Inhalt:
  1. Bischofswerda.de
  2. Datenschutz

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Die Stadt Bischofswerda legt großen Wert auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten. Es wurden technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz beachtet werden.

Gesetzliche Grundlagen
Die Stadt Bischofswerda bietet mit dem Verwaltungsportal www.bischofswerda.de einen Teledienst an. Dieses Portal unterliegt damit den Bestimmungen des Telemediengesetzes (TMG). Im Übrigen findet das Gesetz zum Schutz der informationellen Selbstbestimmung im Freistaat Sachsen (Sächsisches Datenschutzgesetz – SächsDSG) Anwendung.

Automatische Datenerfassung
Die Nutzung des Portals ist grundsätzlich ohne Bekanntgabe personenbezogener Daten möglich. Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, also vor allem Daten, die mit dem Namen verbunden sind oder aus deren Zusammenhang sich hierzu ein Bezug unmittelbar herstellen lässt. Beim Zugriff auf das Portal werden zum Zwecke der Sicherheitskontrolle bei 1und1 unter unserem Account folgende Daten gespeichert:
• Referrer (bezeichnet im World Wide Web die Webseite, über die der Benutzer zur aktuellen Webseite bzw. Datei gekommen ist. Bei einer HTTP-Anfrage (z. B. eine Webseite oder ein Bild) sendet der Webbrowser den URL der ursprünglichen Webseite an den Webserver.),
• Angeforderte Webseite oder Datei,
• Browsertyp und Browserversion,
• Verwendetes Betriebssystem,
• Verwendeter Gerätetyp,
• Datum/Uhrzeit des Zugriffs,
• IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet).
Die erfassten Daten werden nach 60 Tagen gelöscht. Für statistische Zwecke nutzen wir 1und1 WebAnalytics. Vollständige IP Adressen werden dabei nicht verarbeitet und nur verkürzt gespeichert. Die Datenerhebung und -speicherung durch 1und1 WebAnalytics kann jederzeit deaktiviert werden.

Eingabe persönlicher Daten
Die Nutzung von Formularen (Kontakte, Bestellungen) sowie weiterer Online-Dienstleistungen setzt die Eingabe persönlicher Daten voraus, um die angeforderten Leistungen erfüllen zu können. Alle persönlichen Daten werden ausschließlich für den jeweiligen Zweck erfasst und gespeichert. Sie werden Dritten in keinem Fall zugänglich gemacht.

Kontaktformular
Zur Kontaktaufnahme steht ein Formular zur Verfügung, in das Name, E-Mail-Adresse, Betreff sowie eine Nachricht eingetragen werden können. Das Kontaktformular wird automatisch verschlüsselt (SSL-Zertifikat) aufgerufen.

Verschlüsselte Datenübertragung
Der gesamte Internetauftritt kann wahlweise über www.bischofswerda.de SSL-verschlüsselt aufgerufen werden. Die verschlüsselte Datenübertragung schließt eine Kenntnisnahme durch Dritte aus.

Links zu Webseiten anderer Anbieter
Die Seiten des Verwaltungsportals enthalten Links (Verzweigungen) zu anderen Internetseiten. Solche Links sind durch bestimmte Symbole und meist durch die explizit ausgeschriebene Internetadresse erkennbar. Beim Ausführen externer Links wird ein neues Browserfenster geöffnet, sofern beim Nutzer JavaScript aktiviert ist. Die Stadt Bischofswerda übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte von Internetseiten anderer Anbieter, die über Links aus dem Verwaltungsportal erreicht werden. Die Links werden bei der Einbindung nur kursorisch geprüft und bewertet. Eine kontinuierliche inhaltliche Prüfung ist weder beabsichtigt noch möglich.

Wahrung des Datengeheimnisses
Die mit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten betrauten Mitarbeiter der Stadt Bischofswerda und die Mitarbeiter der durch die Stadt Bischofswerda beauftragten Unternehmen sind auf das Datengeheimnis verpflichtet. Es wurden entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, dass die Vorschriften über den Datenschutz auch durch externe Dienstleister beachtet werden.

Aktive Komponenten
Im Portal werden weder Java-Applets noch ActiveX-Controls eingesetzt. Javascript wird in begrenztem Umfang genutzt. Die Deaktivierung von Javascript im Browser schränkt die Nutzbarkeit der Anwendung nicht prinzipiell ein.

Cookies
Im Rahmen der Vermarktung von www.bischofswerda.de werden Cookies eingesetzt. Cookies können Sie mit Hilfe Ihres Browser bzw. in den Browsereinstellungen deaktivieren.

Soziale Netzwerke
Beim Surfen auf den Seiten der Stadt Bischofswerda werden standardmäßig keine Daten an verlinkte soziale Netzwerke (wie Facebook, Twitter) übertragen. Es erfolgt somit kein User-Tracking durch Dritte. Der Kontakt zu einem sozialen Netzwerk wird erst dann hergestellt, wenn ein aktiver Klick auf einen der Teilen-Buttons der sozialen Netzwerke erfolgt. Dabei wird das gewählte soziale Netzwerk in einem neuen Fenster/Tab geöffnet und ausschließlich folgende Daten übermittelt:
• Adresse der aktuellen Seite auf www.bischofswerda.de,
• Titel der Seite.
Das soziale Netzwerk ermittelt anhand der URL selbstständig weitere Inhalte der Seite. Nutzerdaten werden nicht übermittelt. Die Identifizierung des Nutzeraccounts erfolgt in der Hoheit des sozialen Netzwerks und ist nicht Bestandteil von www.bischofswerda.de.

Youtube Videos
Das Portal www.bischofswerda.de verwendet zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Die Videos wurden dabei im erweiterten Datenschutzmodus eingebettet. Wie die meisten Websites verwendet aber auch YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. YouTube verwendet diese unter anderem zur Erfassung von Videostatistiken, zur Vermeidung von Betrug und zur Verbesserung der Userfreundlichkeit. Auch führt dies zu einer Verbindungsaufnahme mit dem Google DoubleClick Netzwerk. Wenn Sie das Video starten, könnte dies weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen.

Stadt Bischofswerda, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Bitte beachten Sie:
Ihre Mitteilung an uns über E-Mail wird nicht automatisch verschlüsselt. Ohne Verschlüsselung ist die Kenntnisnahme durch Dritte nicht ausgeschlossen. Sofern Sie eine Antwort wünschen, gehen wir davon aus, dass Sie mit einer Beantwortung durch eine ebenfalls unverschlüsselte E-Mail einverstanden sind, wenn unsere Antwort auch nach ihrem Inhalt keiner Verschlüsselung bedarf.

Datenschutzbeauftragter
Sächsische Anstalt für kommunale Datenverarbeitung
Bischofstraße 18
01877 Bischofswerda
Telefon: 03594 7752 - 0, Fax: 03594 7752 - 99
E-Mail: datenschutz@sakd.de