Inhalt:
  1. Bischofswerda.de
  2. Wirtschaft und Gewerbe
  3. Spätschicht Bischofswerda 2019

Spätschicht Bischofswerda 2019

Regionale Wirtschaft hautnah erleben!

Am 28. Juni 2019 öffnen Wirtschaftsunternehmen sowie soziale Einrichtungen in Bischofswerda und Umgebung zum ersten Mal Türen und Tore für interessierte Besucher. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen von insgesamt 12 Unternehmen/Einrichtungen, und erfahren Sie vieles Wissenswertes über die Geschichte, Leistungsfähigkeit, Produktion, Ausbildungsmöglichkeiten und offene Stellen.
Angeboten werden 4 Touren, auf denen jeweils 3 Unternehmensbesuche miteinander verbunden sind.

Es ist zwingend notwendig, dass Sie sich für die Veranstaltung anmelden, damit wir die Buskapazitäten ausreichend planen können. Die Sitzplatzanzahl ist limitiert. Die Sitzplatzvergabe erfolgt nach dem Eingangsdatum der Anmeldung. Es wird demnach empfohlen sich schnell anzumelden. Die Teilnahme an der Spätschicht ist kostenfrei.

Die Anmeldung erfolgt unter: spaetschicht(at)bischofswerda.de und ist bis zum
24. Juni 2019 (! NEU)
 möglich.

Zur Anmeldung können Sie das zur Verfügung stehende Formular nutzen oder Sie schreiben eine offene Mail mit folgenden Angaben:

• Name, Vorname
• Name, Vorname der weiteren Teilnehmer
• Mailadresse zur Bestätigung der Anmeldung
• 2 Lieblingsrouten

Treffpunkt am 28. Juni 2019, 16.00 Uhr am Altmarkt Bischofswerda (vor dem Rathaus). 

Vom Startpunkt fahren wir Sie mit Bussen zu den Unternehmen bzw. Einrichtungen und bringen Sie nach der Veranstaltung natürlich wieder zum Startpunkt zurück. Die Veranstaltung dauert ca. 3 bis 4 Stunden, da für jedes Unternehmen ein Zeitfenster von ca. einer Stunde eingerechnet ist.

Nachfolgend werden Ihnen die 4 Touren mit den zubesuchenden Unternehmen vorgestellt:

Tourenübersicht

Tour 1 - Gewerbegebiet Bischofswerda Nord + Wölkau

Schoplast Plastic GmbH

Die SchoPlast Plastic GmbH in Bischofswerda und Wölkau ist ein mittelständisches Industrieunternehmen mit derzeit ca. 185 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. "Wir produzieren an zwei Standorten (in Bischofswerda & in Wölkau) Kunststoffprodukte im Duro- und Thermoplastverfahren und sind Zulieferer für die Elektronikindustrie sowie für die Schalt- und Steuerungstechnik. Als Familienunternehmen mit über 25 Jahren Branchenerfahrung sind wir ein regionaler, starker Partner und ein zukunftssicherer Arbeitgeber."
www.schoplast.de/

SchoForm GmbH 

Die SchoForm GmbH entwickelt und stellt Werkzeuge und Formen für die Be- u. Verarbeitung von Kunststoffen sowie Komponenten im Bereich der Kunststoff u. Metallverarbeitung her (Duroplast-, Thermoplastspritzgieß- bzw. Duroplast-presswerkzeuge sowie Werkzeuge für die Stanz- und Umformtechnik). 
www.schoform.com/

B & W Handelsgesellschaft mbH

Die B & W Handels GmbH betreibt einen Internet-Verssandhandel mit Elektronikzubehör, Verbrauchsmaterialien und Ersatzteilen über den eigenen Onlineshop www.electropapa.com sowie Online-Marktplätze. Aus dem Lager in Bischofswerda werden jährlich circa 1,5 Mio. Sendungen versendet.
www.electropapa.com

Tour 2 - „Soziale/Pflege-Route”: Krankenhaus und Pflegeheime

Oberlausitz-Kliniken gGmbH Krankenhaus Bischofswerda

Die Oberlausitz-Kliniken gGmbH mit den beiden Krankenhausstandorten in Bautzen und Bischofswerda ist ein modernes Gesundheitsunternehmen mit rund 1.200 Mitarbeitern. Insgesamt gibt es 565 Betten einschließlich 30 Intensivbetten. Rund 85.000 stationäre und ambulante Patienten, einschließlich Notfallpatienten und Neugeborene, werden pro Jahr medizinisch versorgt. Dabei gibt es rund 1.000 Geburten, darunter sind etwa zehn Zwillingsgeburten. Das Krankenhaus Bischofswerda entwickelt sich dabei immer mehr zu einem medizinischen Zentrum mit spezialisierten medizinischen Angeboten, wie z. B dem zertifizierten EndoProthetikZentrum. Auch die Bündelung der ambulanten Patientenversorgung mit verschiedenen Praxen der Medizinischen Versorgungszentren und der stationären Versorgung unter einem Dach kennzeichnen diese Spezialisierung. Die damit verbundene fachübergreifende Patientenversorgung und das daraus resultierende erweiterte Diagnose- und Therapiespektrum trägt so zur optimalen medizinischen Versorgung der Patienten bei. Weitere Informationen auch unter:
www.oberlausitz-kliniken.de/kliniken-bereiche/krankenhaus-bischofswerda/

Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e.V. Bischofswerda

Lernen, arbeiten, wohnen, lachen, weinen – die Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e.V. Bischofswerda hilft Menschen mit Behinderung so zu leben, wie es andere tun und mit dem Anspruch so selbständig wie möglich. Die Werkstatt für Menschen mit Behinderung ist eine Einrichtung zur Eingliederung Behinderter in das Arbeitsleben, ein moderner und leistungsfähiger Produktionsbetrieb und eine gemeinnützig arbeitende Einrichtung.
www.lebenshilfe-bischofswerda.de/

Seniorenwohnhaus "Am Belmsdorfer Berg“ (Oberlausitz Pflegeheim & Kurzzeitpflege gGmbH) 

Die Oberlausitz Pflegeheim & Kurzzeitpflege gGmbH – seit 35 Jahren Ihr verlässlicher Partner in der Altenpflege. "Wir verfügen über 38 Kurzzeitpflegeplätze, 466 vollstationäre Plätze und 9 betreute Wohnungen an den Standorten Bischofswerda, Neukirch, Großdubrau und Bautzen."
Das Seniorenwohnhaus „Am Belmsdorfer Berg“ in Bischofswerda wurde 1982 als Feierabend- und Pflegeheim errichtet. Heute verfügt das Seniorenwohnhaus über 378 vollstationäre Pflegeplätze und 12 Kurzzeitpflegeplätze.
www.olpk.de/

Tour 3 - „B98-Tour“: Gewerbegebiet Drebnitzer Weg/ Stolpener Straße // Rammenau // Putzkau

ROTH Umwelttechnik Zweigniederlassung der Roth Werke GmbH

ROTH Umwelttechnik bietet Systemlösungen zur Wasser- und Klärtechnik an. Das Leistungsspektrum umfasst Behälter in den Größen von 500 – 6000 Liter sowie vorkonfektionierte Komplettsysteme. Ein anderes Spezialfeld ist die Herstellung und der Vertrieb von Gefahrgutbehältern mit Transportzulassung. Technische Blasformteile bilden ein weiteres Standbein.
www.roth-umwelttechnik.com/de/

Sachsenfenster GmbH & Co. KG

Ein erfolgreiches Produkt ist das Ergebnis vieler Köpfe. Über 50 Mitarbeiter in den Bereichen Beratung, Verkauf, Entwicklung und Produktion stehen seit mehr als 25 Jahren für innovative und nachhaltige Fenstertechnologie aus Deutschland/ Sachsen. Wir bilden in den Bereichen Holzmechaniker/in, Bürokommunikation und Betriebswirtschaft seit vielen Jahren aus.
www.sachsenfenster.de/

Fiedler Maschinenbau und Technikvertrieb GmbH

FIEDLER Maschinenbau und Technikvertrieb GmbH entwickelt und produziert mit 75 Mitarbeiter An- und Aufbauten für Kommunalfahrzeuge. Die Produktgruppen umfassen Mähtechnik, Wassertechnik, Kehrtechnik, Unkrautbeseitigung, Laub- und Abfalltechnuk, Winterdiensttechnik und Sonderlösungen. Der Vertrieb und der Service erfolgt ausschließlich über ein Händlernetz. Wir sind weltweit tätig und haben einen Exportanteil von 65% des Gesamtumsatzes. 
www.fiedler-maschinenbau.de/ 

Tour 4 - Gewerbegebiet Belmsdorfer Straße

Temedia GmbH

Holthaus Medical wurde 1924 in Remscheid gegründet. "Als Familienunternehmen produzieren wir seit mehr als 90 Jahren in Remscheid und Bischofswerda mit unseren ca. 140 Mitarbeitern Verbandmittel. " Ein breitgefächertes Sortiment, welches Ende der sechziger Jahre unter Leitung von Gerhard Holthaus aufgebaut wurde, ermöglichte eine Ausweitung in neue Marktbereiche. Diese Marktbereiche umfassen heute sowohl den Bereich Automotive mit Erstausrüstung und After Market als auch den medizinischen Bereich mit Krankenhaus und Apotheken.
www.temedia.info/

Meesenburg Großhandel KG

Die Meesenburg Gruppe ist ein Großhandelsunternehmen und verkauft Produkte an die Hersteller von Bauelementen und das Bauhandwerk. Neben Baubeschlägen für Fenster und Türen, Werkzeugen, Profilen und Dichtungen und Montagematerialien für den Einbau von Bauelementen, hat sich die Gruppe auf Sicherungstechnik spezialisiert. Das inhabergeführte Familienunternehmen hat in Deutschland über 30 Standorte. Mit Meesenburg International kommen weitere Standorte in Russland, Tschechien, Rumänien, Ukraine, Litauen, Slowakei, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Australien und China sowie Weißrussland und Kasachstan dazu.
www.meesenburg.com/

Schiebocker Fleischverarbeitungsgesellschaft mbH

Wo sich Regionalität und Handwerkskunst mit Geschmack vereinigt.
www.schiebocker.de

 

 

Die “Spätschicht der Unternehmen” wird veranstaltet von der Wirtschaftsförderung der Stadt Bischofswerda. Unterstützt wird das Projekt von der Kreishandwerkerschaft Bautzen, der Industrie- und Handelskammer Dresden, Geschäftsstelle Bautzen, sowie dem Landkreis Bautzen.

Bei Fragen können Sie sich gern beim Wirtschaftsförderer der Stadt Bischofswerda, Herrn Saring, unter der Tel.: 03594/786-215 oder manuel.saring@bischofswerda.de melden.

Übrigens handelt es sich bei der “Spätschicht” um ein Kooperationsprojekt mit Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz. Auch in diesen Städten wird es an folgenden Terminen eine derartige Veranstaltung geben. Besuchen Sie also auch gern die Unternehmen in unserer Region! Anmelden können sie sich über die jeweiligen Internetseiten.

14.06.2019 Bautzen

14.06.2019 Kamenz

28.06.2019 Hoyerswerda