Inhalt:
  1. Bischofswerda.de
  2. Kultur, Freizeit und Tourismus
  3. Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Von Saupsdorf zum Kleinstein und dessen Höhle

29.09.2018   |   08:15 Uhr

Der Bischofswerdaer Wanderverein e.V. lädt am Samstag, den 29. September 2018 zu einer anspruchsvollen Kurzwanderung in die Sächsische Schweiz über ca.13 km ein. Gäste sind zur Wanderung herzlich willkommen.
Wir treffen uns 8.15 Uhr auf dem Parkplatz Drebnitzer Weg in Bischofswerda und fahren in Fahrgemeinschaften bis Saupsdorf.
Von dort wandern wir über die Waldmühle, Richtermühle und Buschmühle zum Kleinstein und zurück nach Saupsdorf.
Die Verpflegung unterwegs erfolgt aus dem Rucksack. Eine Einkehr ist möglich.
Der Wanderverein erhebt für Nichtmitglieder einen Aufwandsbeitrag von 2,00€ pro Erwachsenen.
Rückfragen sind unter Tel. 03594/716747 möglich.


Der Mädelchor Saalfeld singt am 3. Oktober 2018 in Bischofswerda

03.10.2018   |   18:00 Uhr
Ort:  Christuskirche Bischofswerda

Vokalmusik aus mehreren Jahrhunderten steht auf dem Konzertreiseprogramm des Mädelchors Saalfeld, der am Mittwoch, dem 3. Oktober 2018 um 17.00 Uhr auch in der Christuskirche Bischofswerda Station machen wird. Dabei hat Kantor Andreas Marquardt (*1981), der den Chor seit 6 Jahren leitet, Motetten der Renaissance und des Barock ebenso ins Programm genommen, wie Musik der Romantik und Volksliedsätze. Hinzu kommen zwei Orgelwerke, die Solveig Lichtenstein (Herzberg/E.) spielen wird. Die Spannbreite der zu hörenden Kompositionen reicht von Orlando di Lasso und Heinrich Schütz über Felix Mendelssohn-Bartholdy, Josef Gabriel Rheinberger und Johannes Brahms, bis hin zu Hellmut Wormsbächer und Rō Ogura.
Der Mädelchor Saalfeld wurde neben den Thüringer Sängerknaben 1950 von Walter Schönheit an der Saalfelder Johanneskirche gegründet. Regelmäßig begeben sich die Mädels auf Konzertreise, die sie in diesem Herbst in 9 Kirchen Thüringens, Sachsens und Brandenburgs führen wird. Daneben ist der Chor an einer Vielzahl musikalischer Projekte beteiligt. So gestaltet der Mädelchor jedes Jahr mehrere Programme in der Reihe der „Saalfelder Abendmotetten“. Ebenso wirkt er auch an chorsinfonischen Aufführungen mit den Thüringer Sängerknaben oder dem Oratorienchor Saalfeld in der Johanneskirche Saalfeld mit, wie z. B. dem großen Oratoriums „Luther in Worms“ von Ludwig Meinardus, dem „Psalmus Hungaricus“ von Zoltan Kodaly, dem „Weihnachtsoratorium“, der „Johannespassion“ und der „Matthäus-Passion“ von Johann Sebastian Bach. Im April dieses Jahres führten die insgesamt 160 Sänger und Sängerinnen der Chöre an der Johanneskirche Saalfeld mit großem Erfolg Carl Orffs „Carmina Burana“ auf.
Unter dem Motto „Soli Deo Gloria – Allein zur Ehre Gottes“ singt der Mädelchor Saalfeld jedoch nicht nur Konzerte, sondern ist vor allem regelmäßig in den Gottesdiensten der Johanneskirche in Saalfeld zu hören. Im Gegensatz zu anderen Mädchenchören verfügt der Mädelchor Saalfeld nicht über ein Internat. Die jungen Sängerinnen im Alter von 8 bis 18 Jahren kommen alle aus der Stadt und der Region Saalfeld, treffen sich mehrmals wöchentlich zu Proben und erarbeiten dabei ein immer breiteres Repertoire, das neben geistlichen Chorwerken verschiedener musikalischer Epochen auch Volkslieder umfasst.
Karten zu 8,-€ (erm. 5,-€) gibt es im Pfarramt Bischofswerda, in der Buchhandlung Heinrich, der Wohngalerie Svarovsky, sowie an der Abendkasse.
Für die Nacht vom 3. zum 4. Oktober suchen wir noch Übernachtungsquartiere für die Sängerinnen (möglichst mind. 2 Mädchen je Quartier).
Quartiereltern erhalten zum Konzert freien Eintritt. Für Anmeldungen und Fragen können Sie sich gern bei Kantor Samuel Holzhey (03594/717797) melden.


East A-Tekk

27.10.2018   |   21:30 Uhr
Ort:  Eastclub Bischofswerda

East A-Tekk steht für knallende Bässe, verschwitzte Körper und die totale Eskalation. Lass dich zu pulsierenden Beats und flackernden Lichtern treiben. Wir vergessen die Sorgen und leben für den Moment.
Einlass | Start 21:30
Abendkasse tba.


DIE SKEPTIKER

20.10.2018   |   21:00 Uhr
Ort:  Eastclub Bischofswerda

DIE SKEPTIKER
(Berlin – Destiny Rec. - http://www.dieskeptiker.com/ )

Die Skeptiker sind eine der Punkikonen des deutschen Ostens aus den Wendejahren. 1986 gegründet, mischten sie zusammen mit Bands wie Die Art, Sandow, Feeling B oder Die Firma den Underground der letzten DDR-Jahre auf, dessen Staatslabel Amiga sich kurz vor Toresschluss noch erweichen ließ, und das Debütalbum „Harte Zeiten“ herausbrachte. Nachdem der Umbruch 1990 auch einen personellen Aderlass bei den Skeptikern mit sich brachte, trumpfte Mitbegründer und (bis heute!) Frontmann der Band Eugen Balanskat mit neuer Besetzung und dem bahnbrechenden Album „Sauerei“ so richtig auf. Stücke wie „Straßenkampf“ und „Deutschland halt‘s Maul“ wurden zu Hymnen einer Generation und haben bis heute kaum an Nachdruck und Aussagekraft verloren.

Abgesehen von einer kleinen Schaffenspause zwischen den Jahren 2000 bis 2007 ist die Band unentwegt live unterwegs, bringt stetig Platten raus und feierte 2016 „30 Jahre Skeptiker“ einmal mehr mit einer großen Tour durchs ganze Land. Ihr letztes Studioalbum „Aufstehn‘“erschien 2013, und nun, ganze fünf Jahre später gibt es neuen Stoff. Ende Januar kam bei Destiny Records „Kein Weg zu weit“ heraus. Elf Songs voller Wut, Skepsis und Trauer, die sich Elementen aus Punk, Wave und Hardcore bedienen und sich inhaltlich um ein zentrales Thema bewegen: der erste Weltkrieg, vor 100 Jahren der frühe Zivilisationsbruch der westlichen Wertegemeinschaft, verbunden mit den Erfahrungen der politischen Werteverschiebungen der letzten Jahre sowie auch Verlust und Trauer als persönliche Erfahrung. Stilistisch nutzen die Skeptiker dafür überwiegend melancholisch-düstere bis manisch-aggressive Musik, die gewohnt mit enormer Spielfreude und Souveränität überzeugt. Die Ostberliner Legende schafft es auch nach 32 Jahren ohne Mühen, authentisch und am Puls der Zeit zu bleiben. Deutschpunk aus dem Hier und Jetzt!

Support:
STURM VOR DER RUHE
(Bischofswerda – https://www.facebook.com/sturmvorderruheband )

Pressebilder Die Skeptiker: http://www.dieskeptiker.com/index.php/medien/presse  

Einlass 20:00 | Start 21:00
Vorverkauf: 12,00 EUR zzgl. VVK.- Gebühr
Abendkasse: 15,00 EUR
Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen und bei www.eventim.de.


Erntedankfest Großdrebnitz

23.09.2018   |   13:00 Uhr
Ort:  Martinskirche Großdrebnitz

Gottesdienst zum Erntedankfest. Erntegaben zum Schmücken der Kirche können am Samstag 22.09., von 14-16 Uhr in die Kirche gebracht werden. Sie werden danach dem Diakonischen Altenheim „Zur Heimat“ übergeben und dort verwendet. Im Anschluss an den Gottesdienst formiert sich der Erntezug von der Kirche auf die Festwiese am Dorfgemeinschaftshaus zum Erntedank- und Herbstfest.


Hinterhofkino

28.09.2018   |   19:30 Uhr
Ort:  Kirchgemeindehaus Bischofswerda, Kirchplatz 2

m Rahmen der Interkulturellen Woche lädt die ev. Kirchgemeinde Bischofswerda zum Filmabend in den Hinterhof des Kirchgemeindehauses ein. Gezeigt wird der Film „Heute bin ich Samba“, eine französische Tragikomödie des Regieteams von "Ziemlich beste Freunde" über die Schwierigkeiten der Integrationspolitik. Der Eintritt ist frei. Bei Regenwetter findet der Filmabend im Luthersaal des Kirchgemeindehauses statt.


Lebendige Stadtführung

29.09.2018   |   15:00 Uhr
Ort:  Treff: vor dem Rathaus

Lassen Sie sich von den Bischofswerdaer Stadtführern in das alte Bischofswerda entführen und lernen Sie dessen sagenhafte und geschichtsträchtigen Bewohner und Figuren kennen.

Die Lebendigen Stadtführungen sind anlässlich der 790-Jahr-Feier in 2017 von den Bischofswerda Stadtführern/innen ins Leben gerufen worden. Mit viel Liebe und Leidenschaft entstand dieses kulturelle Highlight, welches nun über das Festjahr hinaus weiter angeboten wird – mit kleinen Veränderungen.

Tickets: ab Mai im Bürger- und Tourismusservice für 8 Euro (Kinder 7-14 Jahre: 4 Euro) erhältlich (Teilnehmerzahl ist begrenzt)


BFV 08 – VSG Altglienicke

Heimspieltag des Bischofswerdaer FV 08 e.V.
29.09.2018   |   13:30 Uhr
Ort:  Volksbank-Sportpark an der Wesenitz


Erntedankfest Bischofswerda

30.09.2018   |   10:30 Uhr
Ort:  Christuskirche Bischofswerda

Gottesdienst zum Erntedankfest. Der Gottesdienst wird von der Kita „Herrmannstift“ mitgestaltet. Erntegaben zum Schmücken der Kirche können am Samstag 29.09., von 10-12 Uhr in die Kirche gebracht werden. Sie werden danach dem Diakonischen Altenheim „Zur Heimat“ übergeben und dort verwendet.


BFV 08 – FSV Union Fürstenwalde

Heimspieltag des Bischofswerdaer FV 08 e.V.
03.10.2018   |   13:30 Uhr
Ort:  Volksbank-Sportpark an der Wesenitz