Inhalt:
  1. Bischofswerda.de
  2. Kultur, Freizeit und Tourismus
  3. Veranstaltungskalender
  4. Schiebocker Tage

Schiebocker Tage

Das Stadtfest von und für Bischofswerda

Alljährlich im Juni laden die Stadt Bischofswerda und die AG Schiebocker Tage 2.0 zum dreitägigen Stadtfest, den „Schiebocker Tagen“ ein. Neben kulinarischen Leckerbissen, Fahr- geschäften und abwechslungsreicher Musik gibt es auch Unterhaltung der ganz besonderen Art.



Noch nicht olympisch, aber dafür überregional bekannt, ist das Schiebock-Rennen in Bischofswerda, das 1994 aus einer Idee des damaligen „Huggelvereins“ entstand. Mit dem traditionellen Holzkarren geht

es in Höchstgeschwindigkeit über das Kopfsteinpflaster des historischen Altmarktes der Stadt. Auf dem 300 Meter langen Parcours messen sich jährlich Läufer aus nah und fern. Es locken tolle Preise für die Teilnehmer: Karten für Veranstaltungen, Kurzreisen, Gutscheine für Abenteuer, Sport und Ferienspaß sowie vieles mehr...

Das Stadtfest der Bischofswerdaer feierte in 2018 ein Jubiläum:
25 Jahre Schiebocker Tage – vom 8. bis 10. Juni.

Die Highlights 2018

Die Lokalmatadoren Jolly Jumpers werden am Freitag einen grandiosen Start des Stadtfestes hinlegen – mit einer Show, die Erinnerungen weckt...
Kaum einer kennt ihn nicht, ihren Super-Hit "Amsterdam". Auf vielfachen Wunsch werden sie zu den 25. Schiebocker Tagen auf der Bühne stehen: CORA. Sie werden am Samstag zur Prime Time gegen 22 Uhr spielen.  
Die Jungs von The Road Brothers sind so gut, dass sie schon wieder sehr gut sind! Und wir freuen uns auf Gitarre-Banjo-Kontrabass-Musik am Sonntag um 17 Uhr. 
Nach dem grandiosen Auftritt im vergangenen Jahr stand schnell fest: Die müssen uns in 2018 den Sonntag rocken! Also zünden Bos Taurus am dritten Tag des Stadtfestes ihr musikalisches Feuerwerk bevor dann Feuerwerke Kürbs den Abend vollenden wird!