Inhalt:
  1. Bischofswerda.de
  2. Kultur, Freizeit und Tourismus
  3. Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

"Fotografie - Emotion & Lyrik"

Vernissage zur Ausstellung "Fotografie - Emotion & Lyrik" von Haiku Spottke & Beatrix Beyer (18.10.-15.12.2019)
26.10.2019   |   19:00 Uhr  bis  22:00 Uhr
Ort:  Carl-Lohse-Galerie Bischofswerda, Dresdener Str. 1, 01877 Bischofswerda

„Fotografie – Emotion und Lyrik“ – unter dieser Überschrift stellen sich die Macher von oberlausitz-art.de ab Freitag, dem 18. Oktober 2019, 19 Uhr, in der Carl-Lohse- Galerie, Dresdener Straße 1, vor. Nach der Vernissage ist die Ausstellung bis zum Freitag, dem 15. Dezember 2019, zu den Öffnungszeiten der Galerie zu sehen.

Ihre gemeinsame Leidenschaft für die Fotografie brachte sie zusammen: Beatrix Beyer und Haiko Spottke. Die selbständige Webdesignerin und Fotografin ist ebenso wie der gelernte Maschinenbauer Autodidakt. Ihre Fotografie-Leidenschaft wurde durch eine Kamera geweckt, welche sie als Kind von ihrem Vater bekam. Mittlerweile sind aus den ersten Versuchen der Großharthauerin ausdrucksstarke Fotografien geworden – mit emotionalem Hintergrund, voller Farben aber auch mit dem Spiel von Licht und Schatten. Seit ihrem Einstieg in die digitale Fotografie experimentiert Beatrix Bayer mit verschiedenen Einstellungen, verwirft, bearbeitet, erfindet sich immer wieder neu. Diese Handschrift findet sich dann auch in ihrer Arbeit wieder. Mit Ideenreichtum, Einfühlungsvermögen und handwerklichem Können bringt sie sich als Webdesignerin für ihre Kunden ein.

Mit der gleichen Leidenschaft ist auch der Wilthener Haiko Spottke mit seiner Kamera unterwegs. Alles begann mit einer Pouva Start. Keine Katze, kein Familienmitglied war vor einer Ablichtung sicher. Die Zeit der fehlenden Beine und Köpfe ist nun aber schon lange Geschichte. Seine Fotografien, Portraits und Landschaften versuchen immer das Besondere, Tiefgründige, Leidenschaftliche festzuhalten. Viele seiner Werke versieht er mit eigenen Texten und versucht somit den Betrachter näher an und in seine Fotografien zu führen. Eigene Interpretationen sind dabei gewünscht.

Die Liebe zur Fotografie, die Liebe zur Kunst hat schließlich Beatrix Beyer und Haiko Spottke veranlasst, eine Onlineplattform für Künstler der Oberlausitz ins Leben zu rufen: oberlausitz-art.de Hier wird Kunstbegeisterten die Möglichkeit gegeben, sich zu profilieren und eigene Werke hochzuladen, Events anzuzeigen und Blogs zu verfassen. Eine Website für Kunst und künstlerischen Meinungsaustausch für und mit Künstlern der Oberlausitz.

Öffnungszeiten Carl-Lohse-Galerie: Di / Do, 12 - 18 Uhr / Fr, 10 - 15 Uhr / So, 13 - 17 Uhr


11. Kunstauktion der Stiftung für Kunst und Kultur in Bischofswerda

26.10.2019   |   14:00 Uhr  bis  17:00 Uhr
Ort:  Großer Rathaussaal, Altmarkt 1/Kamenzer Str., Bischofswerda

Im zehnten Jahr des Bestehens der Stiftung für Kunst und Kultur führt die Versteigerung nach Bischofswerda. Im Großen Saal des Rathauses der Stadt wird am 26. Oktober 2019 um 14 Uhr die Versteigerung von Kunstwerken beginnen.

Künstler können sich für eine Beteiligung an der Auktion ab sofort bewerben. In diesem Jahr kann aufgrund begrenzter Platzkapazitäten nur eine Arbeit pro Einreicher angenommen werden (Ausnahme: graphische Serie, diese kann bis zu drei Blätter enthalten). Ihre Bewerbung (hier als Word-Dokument) senden Sie bitte bis zum 15. September 2019 an die

Stiftung für Kunst und Kultur in der Oberlausitz
c/o Landratsamt Görlitz,
Bahnhofstraße 24,
02826 Görlitz
Ansprechpartnerin Frau Gabriele Neugebauer
Tel. 03581/663-9402 oder E-Mail: stiftung-kkol@kreis-gr.de

Als Auktionatorin in diesem Jahr wird Frau Birgit Weber, Beigeordnete des Landkreises Bautzen (Stiftungsvorstand) am 26. Oktober 2019 im Rathaus der Stadt Bischofswerda ab 14 Uhr die Werke meistbietend zur Versteigerung anbieten.

Die Kunstauktion organisiert die Stiftung für Kunst und Kultur in der Oberlausitz in Zusammenarbeit mit der Stadt Bischofswerda, dem Ernst-Rietschel-Kulturring e. V., dem Bautzener Kunstverein e. V. und dem Oberlausitzer Kunstverein e. V.

Zusätzlich wird es 12 Uhr eine Stadtführung geben. Anmeldungen bitte an: marketing@bischofswerda.de


IRON MAIS HillBilly Show

30.10.2019   |   21:00 Uhr  bis  23:59 Uhr
Ort:  Eastclub Bischofswerda

IRON MAIS (IT)
///Country Hillbilly Rockabilly Blues Rock

Die 6-köpfige Band macht in Italien bereits seit 3 Jahren die Bühnen unsicher. Nachdem sie aus Spaß 2015 bei der TV Casting Show X-Factor mitgemacht haben überschlagen sich die Medien vor dieser untypischen Country Band mit Ecken und Kanten…aber jede Menge Spaß auf der Bühne ((https://youtu.be/H2-jiC4di5I ). Jetzt bringen sie ihre Mischung aus Hillbilly Bluesmusik, vermischt mit Country Rockabilly Elementen und Rock Pop auch über die Alpen.

Neben vielen lustig bearbeiteten Coverversionen und einigen Original Stücken hat die Band dann bereits ihr 2. Album im Gepäck. Macht euch bereit auf eine mitreißende Party!!!

Eintritt:
VVK: 5€ zzgl. Gebühren (Onlinevorverkauf: www.tixforgigs.com/Event/31972 und an allen bekannten VVK-Stellen) / AK: 7€

Einlass:
21:00 Uhr/ Start: 22:00 Uhr

Navigation:
EASTCLUB BISCHOFSWERDA
Neustädter Straße 6
01877 Bischofswerda

Veranstaltung-Links:
Facebook: https://www.facebook.com/events/2324431214466882/
Webseite: http://www.east-club.de/eastclub/?ai1ec_event=iron-mais-hillbilly-show&instance_id=860


Ein Sommer auf der Krim

06.11.2019   |   19:00 Uhr  bis  21:00 Uhr
Ort:  Großer Rathaussaal, Altmarkt 1, Bischofswerda

Der studierte Opern- und Chansonsänger Thomas W. Mücke und seine Frau Nina sind wieder zu Gast bei uns und präsentieren in brillantester 6x6 Bildqualität als Multivisionsshow und einzigartiger Synthese von Wort, Gesang und Musik „Ein Sommer auf der Krim“.

Eine Insel, von der man glaubt, dass sie infolge der Sanktionen stark gebeutelt sein dürfte – doch von all‘ dem spürt der Tourist nichts. Umspült vom Asowschen – und Schwarzen Meer gibt es genug Gelegenheiten, die Hitze, die man besonders in der großen Steppe arg zu spüren bekommt, zu ertragen. Besonders beeindruckend die Städte an der Südküste, wie etwa Sewastopol mit einer faszinierenden Architektur und herrlichen Parkanlagen oder etwa Jalta, wo schon die Zaren kurten. Alles eingebettet in einer jahrtausendealten Geschichte und den Spuren unzähliger Völkerschaften.

Eintritt: 8,00 €

Ticketverkauf ab dem 7.10. in der Stadtbibliothek Bischofswerda


Konzert im Barockschloss

09.11.2019   |   17:00 Uhr  bis  19:00 Uhr
Ort:  Barockschloss Rammenau

„In säuselnder Kühle beginnen die Spiele…“ - Eine Konzertlesung mit Hans-Jürgen Schatz und Gerlint Böttcher Von Franz Liszt (1811-1886) gibt es mehrere Klavierzyklen unter dem Titel “Années de Pèlerinage” (Pilgerjahre). Der erste Band ist der Schweiz (Suisse) gewidmet. Franz Liszt sah die Schweiz mit den Augen eines Romantikers. Inspiration verdankte er dem Versepos von Lord Byron (1788 – 1824) „Childe Harolds Pilgerfahrt“ sowie dem Briefroman „Oberman“ von Etienne Pivert de Sénancour, dessen Protagonist Oberman eine Reise durch die Schweiz unternimmt und sich bei Betrachtung der Natur philosophischen Reflexionen hingibt. Aus beiden Werken sowie aus einem Gedicht von Friedrich Schiller stammen die Zitate, die Franz Liszt seinen Kompositionen zum Schweizer Pilgerjahr als eine Art Motto vorangestellt hat. Diese Zitate hat Hans-Jürgen Schatz auf den Ursprung zurückgeführt, die Striche in Teilen aufgemacht. Nahtlos vorgetragen, ergeben Musik und Text einen spannenden Monolog, der einen starken Sog entfaltet.

25,00 Euro | Anrecht I & II 18,00 Euro | 17:00 Uhr Konzertvesper inkl. einem Glas Wein 12,00 Euro


Weihnachtsprogramm im Barockschloss

27.11.2019   |   18:00 Uhr  bis  20:00 Uhr
Ort:  Barockschloss Rammenau

„Advent – Zeit rennt“ – Böhmische Weihnacht mit der Jindrich Staidel Combo Die Jindrich Staidel Combo freut sich, mit Auszügen aus ihrem Programm „Advent - Zeit rennt“ in Rammenau gastieren zu dürfen! O Samenje, O Samenje heißt es da in der Jazzpolka aus Olomouc. Weihnachten und Jazzpolka gehören zusammen wie in Dresden der Christ zum Stollen. Die Jindrich Staidel Combo mit Manitschka Krausonowa, Jiri Semtex und Staidels Adjutanten Pro Haska, der wie immer ein- und leitende Worte spricht und den Menschen erklärt, wie Schwipp über Tage abgebaut werden kann. Dazu einzigartige Klänge der Jazzpolka aus Staidels langem Schaffen, bei denen wie immer gilt: »Eine stille Nacht sieht anders aus«. Freuen Sie sich auf einen Abend von und mit Micha Winkler!

29,00 Euro Programm | 29,00 Euro Adventsmenü


Sonderausstellung – Modellspielzeug aus der DDR

01.12.2019: 10:00 Uhr bis 23.02.2020: 18:00 Uhr
Ort:  Barockschloss Rammenau

„Erinnerungen aus Blech und Plaste – Modellspielzeug aus der DDR“ Damals war’s… Spielzeug aus der Zeit, als die heutigen Omas und Opas Kindern waren, als nach einem verheerendem Krieg auch im Osten Deutschlands die Industrie wieder in Fahrt kam und auch den Kindern mehr Freude durch schönes Spielzeug gebracht werden konnte. Aber auch Spielzeug aus seiner eigenen Kindheit oder die seiner Kinder gehören zu den Objekten der Sammlung von Frank Lange. In seiner Ausstellung zeigt er vor allem Spielzeugautos, aber auch Werbefiguren aus DDR-Zeiten.

Die Sonderausstellung ist bis zum 23. Februar 2020 im Kavaliershaus zu sehen.


Weihnachtskonzert

08.12.2019   |   16:00 Uhr
Ort:  Großer Saal im Rathaus, Altmarkt 1, 01877 Bischofswerda

Der Frauenchor der Stadt Bischofswerda lädt am 8.Dezember zum Weihnachtskonzert in den großen Rathaussaal ein. 


Weihnachtskonzert im Barockschloss

08.12.2019: 17:00 Uhr bis 08.09.2019: 19:00 Uhr
Ort:  Barockschloss Rammenau

„Bach, Barrios &Briefe an den Weihnachtsmann“ – Roger Tristao Adao Dieses Programm stellt die Musik J.S. Bachs auf der Gitarre gespielt vor und zeigt dessen Einfluss auf einen der wichtigsten Komponisten für dieses Instrument, den aus Paraguay stammenden Gitarristen Agostin Barrios. Das Konzert wird durch Lesungen von Briefen italienischer Kinder an den Weihnachtsmann bereichert. Eine Mischung aus anspruchsvoller Musik und köstlichem Humor aus Kindermund. ·

25,00 Euro | Anrecht I 18,00 Euro | 15:30 Uhr Konzertvesper inkl. einem Glas Wein 12,00 Euro


Weihnachtskonzert im Barockschloss

08.12.2019   |   17:00 Uhr  bis  19:00 Uhr
Ort:  Barockschloss Rammenau

„Bach, Barrios & Briefe an den Weihnachtsmann“ – Roger Tristao Adao Dieses Programm stellt die Musik J.S. Bachs auf der Gitarre gespielt vor und zeigt dessen Einfluss auf einen der wichtigsten Komponisten für dieses Instrument, den aus Paraguay stammenden Gitarristen Agostin Barrios. Das Konzert wird durch Lesungen von Briefen italienischer Kinder an den Weihnachtsmann bereichert. Eine Mischung aus anspruchsvoller Musik und köstlichem Humor aus Kindermund.

25,00 Euro | Anrecht I 18,00 Euro | 15:30 Uhr Konzertvesper inkl. einem Glas Wein 12,00 Euro