Inhalt:
  1. Bischofswerda.de
  2. Kultur, Freizeit und Tourismus
  3. Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

INFORMATION wegen des Coronavirus

Zur Zeit finden aufgrund des Coronavirus keine Veranstaltungen statt. Sobald sich die Lage entsannt und Sie Veranstaltungen planen, können Sie uns die Termine gern mitteilen – am besten per Mail an: marketing@bischofswerda.de

Die historische Altstadt

Stadtführung
12.06.2021   |   11:00 Uhr
Ort:  Treff am Mediaturm

Ein kurzweiliger Rundgang durch den historischen Stadtkern, der selbst ortsansässige immer wieder in Staunen versetzt. Denn auch in der eigenen Stadt gibt es verborgene Ecken, an denen man im Alltag achtlos vorbeigeht.

 

Karten für 3,- Euro pro Person sind im Bürger- und Tourismusservice erhältlich. Treffpunkt ist am Mediaturm.


Ein „Grüner Gürtel“ um den Altstadtkern

Öffentliche Stadtführung
13.06.2021   |   16:00 Uhr
Ort:  Treff: vor dem Rathaus

Eine Führung durch die um 1900 entstandenen Parkanlagen rings um die historische Altstadt offenbart deren wechselseitige Geschichte. Die Parks, nach damals eltenden Regeln angelegt, stehen heute unter Denkmalschutz.

Der Preis pro Person für eine öffentliche Stadtführung beträgt drei Euro. Treffpunkt für die 60-minütige Führung ist vor dem Rathaus, Altmarkt 1. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Tickets sind im Bürger- und Tourismuservice der Stadt, Altmarkt 1, oder beim/bei der StadtführerIn erhältlich.


Anradeln rund um den Butterberg – hoffentlich möglich

13.06.2021   |   09:30 Uhr
Ort:  Start: REWE-Parkplatz

Aufgrund der anhaltenden Situation hinsichtlich der geltenden Kontakt- beschränkungen, wie auch unter Beachtung der voraussichtlichen Entwicklung, kann die für den 2. Mai 2020 geplante Fahrrad- Erlebnisttour bedauerlicherweise nicht wie geplant stattfinden. Bis vor wenigen Tagen haben die Organisatoren AOK Plus, Little John- Bikes, der Berggasthof Butterberg, das Netzwerk für Kinder- und Jugendarbeit und auch die unterstützenden Unternehmen Sachsen- Energie und Oppacher Mineralquellen sehr gehofft, dass die Tour doch noch stattfinden kann. Dem ist nun leider nicht so. Aus diesem Grund wird die Butterbergfahrradtour 2021 verschoben. Die Organisatoren haben dafür zwei Ersatztermine, nämlich die Sonntage, 13.6. 2021 und 18.7. 2021 geplant und werden rechtzeitig über den neuen Termin informieren.
Zur mittlerweile 20. Auflage der Fahrrad- Erlebnis- Tour um Bischofswerdas Hausberg laden das Netzwerk für Kinder- und Jugendarbeit, der Berggasthof Butterberg, die AOK Plus und Little John Bikes, ein. Obwohl noch nicht abzusehen ist, wie genau sich mögliche Corona- Maßnahmen zu dieser Zeit gestalten, wollen die Organisatoren ein Zeichen setzen und planen die Veranstaltung bereits jetzt.
Unterstützt wird die Veranstaltung in diesem Jahr wieder von den Oppacher Mineralquellen und voraussichtlich auch von der ENSO-Energie-Ost-AG.
Startpunkt ist der REWE- Parkplatz in Bischofswerda, der erste Start erfolgt 9.30 Uhr. Starten können nur Teams, die aus mindestens zwei Personen bestehen. Es gibt eine Punktewertung für das clevere Bewältigen der Stationen unterwegs, an denen Wissen, Geschicklichkeit und Teamgeist unter Beweis gestellt werden können. Mitmachen kann jeder, der Lust und ein verkehrssicheres Fahrrad hat. Starter unter 18 Jahre benötigen, wenn sie nicht in Begleitung von Erwachsenen fahren, eine schriftliche Zustimmung des Erziehungsberechtigten. Teilnehmen können natürlich auch Familien mit kleineren Kindern, wenn diese in der Lage sind, die Strecke, die in der einfachen Version rund 25 km lang ist, zu bewältigen oder Kindersitze bzw. Anhänger mitführen.
Dazu gibt es, wie in den Vorjahren auch, kinderfreundliche Stationen unterwegs. Wer mehr Kilometer bewältigen will, der kann eine Zusatzstrecke von mehreren Kilometern aufsatteln. Das bewährte Reglement der Butterberg- Fahrradtour, wird auch in diesem Jahr beibehalten. Neu ist aber in jedem Jahr die Streckenführung, die immer variiert wird und auch die Gestaltung der verschiedenen Haltepunkte unterwegs. Das Tragen eines Radhelmes wird ausdrücklich empfohlen! Auf dem Butterberg, dem Ziel der Tour, erfolgt die Siegerehrung in gewohnt gemütlicher Runde. Hier soll die Tour im Biergarten, bei einem preiswerten Imbiss oder bei Eis und Kaffee gemütlich ausklingen.
Die Schirmherrschaft hat diesem Jahr wieder Frau Patricia Wissel (MDL) inne. Eine zeitige Anmeldung ist von Vorteil. Interessenten können sich ab Anfang April beim Netzwerk für Kinder- und Jugendarbeit in Bischofswerda unter 03594- 707460 telefonisch oder über Mail: birgit.kretschmer@kijunetzwerk.de anmelden. Hier kann man auch weitere Informationen erhalten.


Die historische Altstadt

Stadtführung
26.06.2021   |   11:00 Uhr
Ort:  Treff am Mediaturm

Ein kurzweiliger Rundgang durch den historischen Stadtkern, der selbst ortsansässige immer wieder in Staunen versetzt. Denn auch in der eigenen Stadt gibt es verborgene Ecken, an denen man im Alltag achtlos vorbeigeht.

 

Karten für 3,- Euro pro Person sind im Bürger- und Tourismusservice erhältlich. Treffpunkt ist am Mediaturm.


Anradeln rund um den Butterberg – hoffentlich möglich

18.07.2021   |   09:30 Uhr
Ort:  Start: REWE-Parkplatz

Aufgrund der anhaltenden Situation hinsichtlich der geltenden Kontakt- beschränkungen, wie auch unter Beachtung der voraussichtlichen Entwicklung, kann die für den 2. Mai 2020 geplante Fahrrad- Erlebnisttour bedauerlicherweise nicht wie geplant stattfinden. Bis vor wenigen Tagen haben die Organisatoren AOK Plus, Little John- Bikes, der Berggasthof Butterberg, das Netzwerk für Kinder- und Jugendarbeit und auch die unterstützenden Unternehmen Sachsen- Energie und Oppacher Mineralquellen sehr gehofft, dass die Tour doch noch stattfinden kann. Dem ist nun leider nicht so. Aus diesem Grund wird die Butterbergfahrradtour 2021 verschoben. Die Organisatoren haben dafür zwei Ersatztermine, nämlich die Sonntage, 13.6. 2021 und 18.7. 2021 geplant und werden rechtzeitig über den neuen Termin informieren.
Zur mittlerweile 20. Auflage der Fahrrad- Erlebnis- Tour um Bischofswerdas Hausberg laden das Netzwerk für Kinder- und Jugendarbeit, der Berggasthof Butterberg, die AOK Plus und Little John Bikes, ein. Obwohl noch nicht abzusehen ist, wie genau sich mögliche Corona- Maßnahmen zu dieser Zeit gestalten, wollen die Organisatoren ein Zeichen setzen und planen die Veranstaltung bereits jetzt.
Unterstützt wird die Veranstaltung in diesem Jahr wieder von den Oppacher Mineralquellen und voraussichtlich auch von der ENSO-Energie-Ost-AG.
Startpunkt ist der REWE- Parkplatz in Bischofswerda, der erste Start erfolgt 9.30 Uhr. Starten können nur Teams, die aus mindestens zwei Personen bestehen. Es gibt eine Punktewertung für das clevere Bewältigen der Stationen unterwegs, an denen Wissen, Geschicklichkeit und Teamgeist unter Beweis gestellt werden können. Mitmachen kann jeder, der Lust und ein verkehrssicheres Fahrrad hat. Starter unter 18 Jahre benötigen, wenn sie nicht in Begleitung von Erwachsenen fahren, eine schriftliche Zustimmung des Erziehungsberechtigten. Teilnehmen können natürlich auch Familien mit kleineren Kindern, wenn diese in der Lage sind, die Strecke, die in der einfachen Version rund 25 km lang ist, zu bewältigen oder Kindersitze bzw. Anhänger mitführen.
Dazu gibt es, wie in den Vorjahren auch, kinderfreundliche Stationen unterwegs. Wer mehr Kilometer bewältigen will, der kann eine Zusatzstrecke von mehreren Kilometern aufsatteln. Das bewährte Reglement der Butterberg- Fahrradtour, wird auch in diesem Jahr beibehalten. Neu ist aber in jedem Jahr die Streckenführung, die immer variiert wird und auch die Gestaltung der verschiedenen Haltepunkte unterwegs. Das Tragen eines Radhelmes wird ausdrücklich empfohlen! Auf dem Butterberg, dem Ziel der Tour, erfolgt die Siegerehrung in gewohnt gemütlicher Runde. Hier soll die Tour im Biergarten, bei einem preiswerten Imbiss oder bei Eis und Kaffee gemütlich ausklingen.
Die Schirmherrschaft hat diesem Jahr wieder Frau Patricia Wissel (MDL) inne. Eine zeitige Anmeldung ist von Vorteil. Interessenten können sich ab Anfang April beim Netzwerk für Kinder- und Jugendarbeit in Bischofswerda unter 03594- 707460 telefonisch oder über Mail: birgit.kretschmer@kijunetzwerk.de anmelden. Hier kann man auch weitere Informationen erhalten.


Die historische Altstadt

Stadtführung
24.07.2021   |   11:00 Uhr
Ort:  Treff am Mediaturm

Ein kurzweiliger Rundgang durch den historischen Stadtkern, der selbst ortsansässige immer wieder in Staunen versetzt. Denn auch in der eigenen Stadt gibt es verborgene Ecken, an denen man im Alltag achtlos vorbeigeht.

 

Karten für 3,- Euro pro Person sind im Bürger- und Tourismusservice erhältlich. Treffpunkt ist am Mediaturm.


Sommerfest mit Adlerschießen

14.08.2021
Ort:  Heimatscheune Rammenau, Am Schloss 8a

Infos über Rammenauer Heimatverein e.V.


Die historische Altstadt

Stadtführung
21.08.2021   |   11:00 Uhr
Ort:  Treff am Mediaturm

Ein kurzweiliger Rundgang durch den historischen Stadtkern, der selbst ortsansässige immer wieder in Staunen versetzt. Denn auch in der eigenen Stadt gibt es verborgene Ecken, an denen man im Alltag achtlos vorbeigeht.

 

Karten für 3,- Euro pro Person sind im Bürger- und Tourismusservice erhältlich. Treffpunkt ist am Mediaturm.


Die historische Altstadt

Stadtführung
12.09.2021   |   11:00 Uhr
Ort:  Treff: vor dem Rathaus

Ein kurzweiliger Rundgang durch den historischen Stadtkern, der selbst ortsansässige immer wieder in Staunen versetzt. Denn auch in der eigenen Stadt gibt es verborgene Ecken, an denen man im Alltag achtlos vorbeigeht.

 

Karten für 3,- Euro pro Person sind im Bürger- und Tourismusservice erhältlich. Treffpunkt ist vor dem Rathaus.


Ein „Grüner Gürtel“ um den Altstadtkern

Öffentliche Stadtführung
12.09.2021   |   16:00 Uhr
Ort:  Treff: vor dem Rathaus

Eine Führung durch die um 1900 entstandenen Parkanlagen rings um die historische Altstadt offenbart deren wechselseitige Geschichte. Die Parks, nach damals eltenden Regeln angelegt, stehen heute unter Denkmalschutz.

Der Preis pro Person für eine öffentliche Stadtführung beträgt drei Euro. Treffpunkt für die 60-minütige Führung ist vor dem Rathaus, Altmarkt 1. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Tickets sind im Bürger- und Tourismuservice der Stadt, Altmarkt 1, oder beim/bei der StadtführerIn erhältlich.