Inhalt:
  1. Bischofswerda.de
  2. Kultur, Freizeit und Tourismus
  3. Freizeit und Kultur
  4. Karl-May-Spiele

Karl-May-Spiele

Indianer - Karl-May-Spiele BischofswerdaDie Spielgemeinschaft „Gojko Mitic” Bischofswerda e. V. veranstaltet seit 1993 auf der Waldbühne Bischofswerda Deutschlands kleinste Karl-May-Spiele mit den jüngsten Darstellern. In jedem Jahr besuchen bis zu 7.000 Zuschauer die 10 bis 16 Vorstellungen auf der kleinen Freilichtbühne mit 400 Sitzplätzen im Stadtwald Bischofswerda.

In den jährlichen Neuinszenierungen wirken 30 bis 50 Kinder und Jugendliche im Alter von drei bis 18 Jahren und zahlreiche Tiere mit. Neben bis zu sechs Pferden spielten in den vergangenen Jahren schon Esel, Bärenkinder, Ziegen, Hunde und Tauben, eine Riesenschlange und ein Raubvogel mit. Seit 2002 gibt es auch eine Erwachsenenbesetzung. In ihr spielen ehemalige Kinderdarsteller und Eltern.
Die Karl-May-Spiele in Bischofswerda bieten zudem alles, was auch die großen Karl-May-Bühnen bieten: Spannung, Kämpfe, Effekte, westerngetreue Kulissen, Requisiten, Kostüme und Fahrzeuge.

Weitere Informationen und Karten unter: www.karl-may-spiele-bischofswerda.de

Karl-May-Spiele - Indianerangriff
Karl-May-Spiele - Indianerkinder
Karl-May-Spiele - Verhandlung
Karl-May-Spiele - Publikum
Karl-May-Spiele - Unter Geiern
Karl-May-Spiele - Winnetou I

Eintrittspreise

Erwachsene7,00 EUR
Kinder4,00 EUR