Inhalt:
  1. Bischofswerda.de
  2. Aktuell und Wissenswert
  3. News

News

Pressemitteilungen der Stadtverwaltung

Viertägige Vollsperrung der Hans-Volkmann-Straße

veröffentlicht: 21.09.2020

Aufgrund von Bauarbeiten an einem Wohnhaus kommt es voraussichtlich vom Mittwoch, dem 7. Oktober 2020, bis Sonnabend, dem 10. Oktober 2020, zur Vollsperrung der Hans-Volkmann-Straße. Die Sperrung beginnt unmittelbar in dem Bereich ab der Bautzener Straße bis in Höhe Hausnummer 5. Anwohner können die Hans-Volkmann-Straße von der Brauhausgasse befahren. Zu diesem Zweck wird die bestehende Einbahnstraßen-Regelung aufgehoben, die Möglichkeit zum Wenden bleibt jedoch eingeschränkt.

Industriekultur in Bischofswerda ab sofort interaktiv erlebbar

veröffentlicht: 18.09.2020

Aufmerksame Einwohner oder Gäste der Stadt Bischofswerda haben sich bestimmt schon gefragt, was es mit den rostbraunen Stelen am Beginn der Allee der Hellmuth-Muntschick-Straße, nah an der Zufahrt zum Alten Friedhof, auf sich hat. Hier folgt die Auflösung: Die Stelen markieren die Bischofswerdaer Station der Industriekulturroute, welche durch die gesamte Westlausitz und das Bautzener Oberland führt und am 10. September 2020 eröffnet wurde.
[mehr]

Weitere Verkehrseinschränkungen durch Breitbandausbau

veröffentlicht: 18.09.2020

Dank einer Förderung des Bundes und des Landes Sachsen, untersetzt mit Eigenmitteln des Landkreises Bautzen, wird seit Herbst 2018 der Breitbandausbau durch die ENSO Netz GmbH im Auftrag des Landkreises Bautzen in Bischofswerda und seinen Ortsteilen vorangetrieben. Die enormen Bautätigkeiten sind an vielen Stellen in der Stadt spürbar. Allein die umfangreichen, eine Strecke von fast 50 Kilometern umfassenden Tiefbauarbeiten zum Verlegen der Glasfaserkabel erfordern von allen Bewohnern und...
[mehr]

Straßensperrungen für herbstlichen Wochenmarkt und verkaufsoffenen Sonntag

veröffentlicht: 09.09.2020

Für den am Sonntag, 10 bis 18 Uhr, stattfindenden Wochenmarkt mit herbstlichen Angeboten sowie den verkaufsoffenen Sonntag in der Innenstadt erhalten alle Fußgänger „Vorfahrt“. So werden alle Zu- und Abfahrtstraßen rund um den Altmarkt von 9 bis 20 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt – die gesamten Parkflächen am Altmarkt für den Aufbau der Händler bereits ab 8 Uhr. Von 9 bis 18 Uhr bleiben ebenfalls der Kirchplatz und die dort vorhandenen Parkflächen dem Fußgängerverkehr vorbehalten.

Wertstoffcontainer der Siedlerstraße werden vorübergehend umgesetzt

veröffentlicht: 09.09.2020

Der Breitbandausbau sorgt dafür, dass ab der 38. Kalenderwoche (ab 14. September) die dort befindlichen Glas-, Pappe- und Papier-Container sowie der Altkleidercontainer bis voraussichtlich Ende des Jahres versetzt werden müssen. Der neue Standort ist am hinteren Ende des unbefestigten Parkplatzes hinter der „Schiebock-Passage“ zu finden.

Immer wieder (nicht nur) sonntags – Lohse-Festjahr lockt nach Bischofswerda

veröffentlicht: 09.09.2020

Nach der erfolgreichen Vernissage zur Eröffnung der Doppelausstellung „Unbekannte Werke“ und „Lohse und sein Blick auf die Industrie“ ist ein deutlich gestiegenes Interesse an den Werken und am Leben des Malers Carl Lohse zu spüren. So war am vergangenen Sonntag die „Lebendige Stadtführung“ – mit dem malenden Lohse als aktiven Bestandteil – mit 27 Teilnehmern ausverkauft. Zur gleichen Zeit erreichte die Carl-Lohse-Galerie, Dresdener Straße 1, an einem Tag Besucherzahlen wie sonst manchmal in...
[mehr]

ENSO eröffnet Bürgerbüro in Bischofswerda – Breitbandausbau sorgt für weitere Verkehrseinschränkungen

veröffentlicht: 09.09.2020

Auf Initiative von Oberbürgermeister Holm Große eröffnet der kommunale Energieversorger ENSO jetzt für die zahlreichen Fragen rund um den geförderten Breitbandausbau ein Bürgerbüro. Es befindet sich im städtischen Bürohaus an der Bischofstraße 18. Jeweils donnerstags zwischen 13 und 17 Uhr wird ein ENSO-Fachmann vor Ort sein. Er beantwortet auch Fragen zu den Breitbandprodukten der ENSO. Wer möchte, kann sein konkretes Anliegen vorab per Mail an das Bürgerbüro senden oder auf diesem Weg einen...
[mehr]

Bischofswerda lädt zum herbstlichen Einkaufsbummel ein

veröffentlicht: 08.09.2020

Deutschlandweit findet jährlich am zweiten Sonntag im September der „Tag des offenen Denkmals“ statt, den Bischofswerda seit 2001 auf seine eigene, ganz besondere Art und Weise begeht. Am „Tor zur Oberlausitz“ sollten auch in diesem Jahr zum bereits 20. Mal nicht nur denkmalgeschützte öffentliche Gebäude, Kirchen und Einrichtungen ihre Türen öffnen – traditionell gewähren hier auch zahlreiche engagierte Privatpersonen einen Einblick in ihre bezaubernden Hinterhöfe. Coronabedingt entfällt die...
[mehr]

Temedia spendet mehr Sicherheit für Bischofswerdaer Schüler

veröffentlicht: 07.09.2020
Strahlende Gesichter mit Abstand ohne Maske wegen Masken: Temedia-Mitarbeiterin Olga Ortner, deren Tochter selbst die 9. Klasse der Oberschule besucht, Temedia-Geschäftsführer Alexander Holthaus sowie Betriebsleiter Wolfgang Körber überreichten Oberbürgermeister Holm Große 8v.l.n.r.) die Spende der 4.000 Gesichtsmasken für die städtischen Schulen. Foto: Stadt Bischofswerda

Mund-Nasen-Bedeckungen verringern die Gefahr einer Ansteckung mit dem Corona-Virus. 4.000 Gesichtsmasken hat jetzt die Bischofswerdaer Temedia GmbH den in städtischer Trägerschaft befindlichen drei Grundschulen und der Oberschule gespendet. Damit ist an diesen Schulen der Bedarf für das erste Schulhalbjahr abgesichert.
[mehr]

Bundesweiter Warntag erlebt am 10. September seine Premiere

veröffentlicht: 07.09.2020

Am Donnerstag, dem 10. September 2020, findet der erste bundesweite Warntag statt. Dazu werden in ganz Deutschland Warn-Apps Anwendung finden, Sirenen heulen, Rundfunkanstalten ihre Sendungen unterbrechen und Probewarnungen auf digitalen Werbetafeln erscheinen. Ziel des Aktionstages ist neben der Sensibilisierung der Bevölkerung für das Thema Warnung insbesondere die Vermittlung der Bedeutung der Sirenensignale.
[mehr]